Rechtsanwalt Dr. iur. Beat Rohrer
Rechtsanwalt, Partner

Dr. iur. Beat Rohrer

Kontakt

Telefon

+41 44 206 22 11

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

Dr. iur., FRICS, geboren 1951, schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich 1976 mit dem Lizentiat ab. Die Promotion zum Dr. iur. erfolgte 1982 (Dissertation: «Beziehungen der Grundrechte untereinander»).

Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Ulrich Häfelin und einem Gerichtspraktikum, zuletzt als ordentlicher Sekretär am Mietgericht Zürich, erwarb Dr. Rohrer 1983 das Anwaltspatent.

Anschliessend arbeitete er in der Kanzlei von RA Rolf Blatter, ehe er 1989 seine eigene Kanzlei eröffnete, aus der im Jahre 2013 die als Aktiengesellschaft konstituierte Kanzleigemeinschaft Rohrer Müller Partner AG hervorging.

Dr. Beat Rohrer ist Mitautor des SVIT-Kommentars zum Mietrecht (zwischenzeitlich in 3. Auflage erschienen).

Er publiziert regelmässig in der Zeitschrift "MietRecht Aktuell" und in anderen Fachzeitschriften.

Er ist Referent an Fachtagungen und Weiterbildungsseminaren. Dr. Beat Rohrer ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.

Während seiner Militärdienstzeit kommandierte er zuletzt ein Füsilierbataillon im Grad eines Majors.

Publikationen von Dr. iur. Beat Rohrer

1. Allgemeines

Beziehungen der Grundrechte untereinander

Zürcher Studien zum öffentlichen Recht Nr. 31, Zürich 1982

Die sogenannte "relative Methode" als Beschränkung der Mietzinsgestaltungsrechte des Vermieters nach der neuen Rechtsprechung des Bundesgerichtes

SJZ 90 (1994), S. 153 ff.

Um- und Ausbauten im laufenden Mietverhältnis

Das private Baurecht der Schweiz, vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, Zürich 1993, S. 251 ff.

Aspekte des Bauzivilprozesses

Das private Baurecht der Schweiz, vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, Zürich 1993, S. 403 ff.

Geschäftsmietverträge – Trends in der Rechtsprechung

Der Schweizerische Treuhänder 5/05, S. 383 ff.

SVIT-Kommentar Mietrecht ("Das Schweizerische Mietrecht")

3. Auflage, Zürich 2008 (Mitautor)

66 Fragen zum Mietrecht

Schulthess Polygraphischer Verlag, Zürich 2010 (Herausgeber und Mitautor)

Revisionspostulate im Mietrecht

Aktuelle Fragen zum Mietrecht, Herausgeber und Autor (EuropaInstitut/Schulthess Juristische Medien AG), Zürich, 2012

Kündigung und Kündigungsschutz im Mietrecht - Ausgewählte Fragen

Aktuelle Anwaltspraxis 2013, Stämpfli Verlag, Bern 2013, S. 445 ff.

Orts- oder quartierübliche Mietzinse

in: Aktuelle Anwaltspraxis 2017, Stämpfli Verlag, Dezember 2017, S. 255 ff

Mängelrechte des Mieters

in: Handbücher für die Anwaltspraxis (HAP), Wohn- und Geschäftsraummiete,
Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel 2016, S. 213 ff.

Beraten und Prozessieren im Immobiliarmietrecht

Handbücher für die Anwaltspraxis (HAP), Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel 2016, S. 213 ff.

2. Aufsätze "MietRecht Aktuell" (MRA)

Wie wird die Nettorendite im Sinne von Art. 269 OR berechnet?

MRA 2/96, S. 43 ff.

Änderungen der Verordnung über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen (VMWG) vom 26. Juni 1996, in Kraft seit dem 1. August 1996

MRA 4/96, S. 143 ff.

Der Gegenvorschlag des Bundesrates zur Initiative "Ja zu fairen Mieten"

MRA 3/99, S. 73 ff.

Anpassung der Anlagekosten an die Teuerung bei der Berechnung der kostendeckenden Bruttorendite (Art. 269a lit. c OR)

MRA 4/99, S. 131 ff.

Mietzinserhöhungen aufgrund von steigenden Hypothekarzinsen

MRA 5/99, S. 173 ff.

Die "besondere Vereinbarung" von Nebenkosten

MRA 3/08, S. 101 ff.

Die ab 1. Januar 2008 geltenden Änderungen der Verordnung über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen (VMWG)

MRA 5/07, S. 149 ff.

Nebenkosten

MRA 5/08, S. 185 ff.

Die Erstreckung des Mietverhältnisses

MRA 5/08, S. 185 ff.

Mietzinsgestaltung nach energetischen Verbesserungen

MRA 2/11, S. 41 ff.

Der Eigenbedarf im Mietrecht

MRA 4/11, S. 133 ff.

Der indexierte Mietzins

MRA 1/12, S. 1 ff.

Vertragsänderungen und Mietzinsanpassungen im gegenseitigen Einvernehmen ohne Verwendung des amtlichen Formulars

MRA 4/13, S. 3 ff.

© 2019, Rohrer Müller Partner